Abgabefristen

Grundsteuer

Reform der Grundsteuer:
Alle Grundstückseigentümer müssen voraussichtlich im Zeitraum von 01.07.2022 bis 31.10.2022 eine Feststellungserklärung zur Ermittlung des Grundsteuerwerts abgeben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei uns oder z.B. unter:  https://grundsteuer.bayern.de  oder https://www.bundesfinanzministerium.de/reform-der-grundsteuer.html

Zahlungstermine Grundsteuer: 15.02.2022, 15.05.2022, 15.08.2022, 15.11.2022

Corona-Hilfen

Aktuell noch beantragbare Corona-Hilfen

Neustarthilfe 2022 (Förderzeitraum Januar bis März 2022 und April bis Juni 2022):
Antragsfrist: 15.06.2022
Endabrechnung für Direktantragsteller/innen: bis 30.09.2022
Endabrechnung bei Antragsstellung über prüfende Dritte: bis 31.12.2022

Überbrückungshilfe IV (Januar 2022 bis Juni 2022):
Antragsfrist: 15.06.2022
Schlussabrechnung bis 31.12.2022

Antragsfrist bereits abgelaufen
Fristen für Endabrechnungen sind zu beachten:

Novemberhilfe und Dezemberhilfe (für November 2020 bzw. Dezember 2020):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Schlussabrechnung bis 31.12.2022 (falls Antragstellung über prüfende Dritte = z.B. Steuerberater)

Neustarthilfe (Januar bis Juni 2021):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Endabrechnung bis 31.12.2022 (falls Antragstellung über prüfende Dritte = z.B. Steuerberater)
Frist für die evtl. anfallende Rückzahlung bei Direktantragstellern endet am 30.06.2022;
und für diejenigen, die über prüfende Dritte Anträge gestellt haben, einen Monat nach Versand des Bescheids.

Neustarthilfe Plus (Förderzeiträume Juli bis September 2021 und Oktober bis Dezember 2021):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Endabrechnung für Direktantragsteller/innen: bis 30.06.2022 
Endabrechnung bei Antragsstellung über prüfende Dritte: bis 31.12.2022
Frist für die evtl. anfallende Rückzahlung für
Direktantragsteller/innen: 31.12.2022
über prüfende Dritte: einen Monat nach Versand des Endabrechnungsbescheids der Bewilligungsstelle

Überbrückungshilfe I (Förderzeitraum Juni bis August 2020):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Schlussabrechnung bis 31.12.2022

Überbrückungshilfe II (Förderzeitraum September bis Dezember 2020):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Schlussabrechnung bis 31.12.2022

Überbrückungshilfe III (November 2020 bis Juni 2021):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Schlussabrechnung bis 31.12.2022

Überbrückungshilfe III Plus (Juli 2021 bis Dezember 2021):
Antragsfrist bereits abgelaufen
Schlussabrechnung bis 31.12.2022

Umsatzsteuer

Zuordnungsentscheidung (z.B. bei Photovoltaikanlagen, Pkw, Gebäude u.a. die auch privat genutzt werden):
Kauf in 2021: Zuordnungsentscheidung muss bis 31.07.2022 an das Finanzamt mitgeteilt werden.

Abgabefristen:
Umsatzsteuervoranmeldungen: bis zum 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums
bei monatlicher Abgabepflicht: Voranmeldung Januar 2022 bis 10.02.2022 (bei Dauerfristverlängerung: 10.03.2022) usw.
bei vierteljährlicher Abgabepflicht: Voranmeldung I. Quartal 2022 bis 10.04.2022 (bei Dauerfristverlängerung: 10.05.2022) usw.

Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2020:
– bis 31.08.2022 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2021 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)
Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2021:
– bis 31.08.2023 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2022 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

ZM (Zusammenfassende Meldung): bis zum 25. Tag nach Ablauf des Meldezeitraums
bei monatlicher Abgabepflicht: ZM Januar 2022 bis 25.02.2022 usw. (keine Dauerfristverlängerung möglich)
bei vierteljährlicher Abgabepflicht: ZM 1. Quartal 2022 bis 25.04.2022 usw. (keine Dauerfristverlängerung möglich)
bei jährlicher Abgabepflicht: ZM Jahr 2022 bis 25.01.2023

OSS (One-Stop-Shop EU-Regelung): bis zum Ende des Folgemonats des jeweiligen Quartals
für I. Quartal: Abgabe bis 30. April
für II. Quartal: Abgabe bis 31. Juli
für III. Quartal: Abgabe bis 31. Oktober
für IV. Quartal: Abgabe bis 31. Januar (Folgejahr)
Diese Termine stellen zugleich die Zahlungsfrist dar. Ein Lastschrifteinzug ist hier nicht möglich.

IOSS (Import-One-Stop-Shop): bis zum Ende des Folgemonats
Januar: Abgabe bis 28. Februar
Februar: Abgabe bis 31. März
März: Abgabe bis 30. April
usw.
Diese Termine stellen zugleich die Zahlungsfrist dar. Ein Lastschrifteinzug ist hier nicht möglich.

Einkommensteuer

Abgabefristen:
Personen, die verpflichtet sind eine Einkommensteuererklärung abzugeben:

Einkommensteuererklärung 2020:
– bis 31.08.2022 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2021 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Einkommensteuererklärung 2021:
– bis 31.08.2023 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2022 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Personen, die nicht verpflichtet sind eine Einkommensteuererklärung abzugeben (=Antragsveranlagung):
Einkommensteuererklärung 2018 bis 31.12.2022
Einkommensteuererklärung 2019 bis 31.12.2023
Einkommensteuererklärung 2020 bis 31.12.2024
Einkommensteuererklärung 2021 bis 31.12.2025

Vorauszahlungstermine: 10.03.2022, 10.06.2022, 10.09.2022, 10.12.2022

Körperschaftsteuer

Abgabefristen:

Steuererklärung für das Jahr 2020:
– bis 31.08.2022 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2021 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Vorauszahlungstermine: 10.03.2022, 10.06.2022, 10.09.2022, 10.12.2022

Steuererklärung für das Jahr 2021:
– bis 31.08.2023 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2022 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Gewerbesteuer

Abgabefristen:

Steuererklärung für das Jahr 2020:
– bis 31.08.2022 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2021 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Vorauszahlungstermine: 15.02.2022, 15.05.2022, 15.08.2022, 15.11.2022

Steuererklärung für das Jahr 2021:
– bis 31.08.2023 (Erstellung durch Steuerberater)
– bis 31.10.2022 (Erstellung durch Steuerpflichtigen)

Offenlegung/Hinterlegung

Offenlegung/Hinterlegung der Jahresabschlüsse bei Kapitalgesellschaften u.a. offenlegungspflichtige Unternehmen (z.B. GmbH, UG (haftungsbeschränkt),
GmbH & Co. KG u.a.)

Frist: ein Jahr nach Bilanzstichtag

Beispiel: Bilanzstichtag 31.12.2021 -> Offenlegung/Hinterlegung bis spätestens 31.12.2022

Kontakt

Hollweck und Rott
Steuerberater PartmbB

Münzbergstr. 20
85049 Ingolstadt

Telefon: 0841/129 44 50
Fax: 0841/129 44 49

info@hollweck-rott.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
08:15 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:15 - 12:30 Uhr

Termine auch außerhalb dieser
Zeiten nach Vereinbarung.